Am 1. Mai 2007 wird die sechste Love or Hate-Parade durch Freiburgs Straßen ziehen. Vor über zehn Jahren, im Oktober 1996, wurde die erste Parade und ein Jahr später, im Juni 1997, die zweite für die damals räumungsbedrohte KTS organisiert. Wieder ein Jahr später, im Juli 1998, gab es die dritte Parade „Gegen Privatisierung, Sicherheitswahn und Ausgrenzung“.

Nach einer sechs Jahre währenden Pause wurde die Tradition am 20. März 2004 mit der vierten Love or Hate-Parade wieder aufgegriffen — wieder einmal war die KTS bedroht. Am 14. Mai 2005 folgte die fünfte Parade, diesmal für einen neuen Wagenplatz für die Schattenparker.

Dieses Jahr wurde der 1. Mai als Datum gewählt, um am internationalen Kampftag der ArbeiterInnenklasse auch in Freiburg zu demonstrieren. Für den Morgen rufen wir auf zur Beteiligung am schwarz-roten Block auf der Großdemo in Strasbourg und am Abend zur Teilnahme an der sechsten Love or Hate-Parade in Freiburg.

- Auf in den schwarz-roten Block!
10 Uhr, Place de la Bourse, Strasbourg

- Heraus zur Love or Hate-Parade!
19 Uhr, Belfortstraße/Wilhelmstraße, Freiburg

Aufrufende Gruppen: Freiburg KTS, Autonome Antifa, Antifaschistische Aktion, La Banda Vaga, FAU Freiburg, Straßenpunx, Schattenparker Mietshäuser Syndikat Karlsruhe NexT-Steffi Mannheim Anarchistische Gruppe, Forum deutschsprachiger Anarchistinnen und Anarchisten Offenburg Antifaschistische Aktion Strasbourg Fédération Anarchiste, No Pasaran

Die Plakate und Flyer als PDF (24 MB)

Meldungen: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13