Sonnabend, 19.01.2008

In Bern kam es am 19. Januar zu Massenverhaftungen in der ganzen Innenstadt. In den Strassen um die Reitschule wimmelte es von Bullen in Kampfmontur. Das Boulevardblatt „Blick“ titelte „Wüten heute wieder deutsch Chaoten?“ und hetzt mit „So rufen deutsche Chaoten aus Freiburg auf ihrer Website zum Marsch nach Bern auf. «Dem Morgenrot entgegen.»“ Weiter habe das Bundesamt für Polizei „eine vorsorgliche Einreisesperre erlassen“. Trotzdem fanden mehrere Demonstrationen statt, gegen die die Bullen Wasserwerfer, Gummischrot und Tränengas einsetzten. Trotz der Provokationen blieben die WEF-GegnerInnen friedlich, obwohl die Möglichkeit zu Sachbeschädigungen bestand. Aber soviel ist sicher, die militante Woche kommt...
Berichte: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15