Sonnabend, 26.01.2008

Am 25. Januar fand in Freiburg die erste „critical mass“ statt. Über 30 FahrradfahrerInnen störten fast zwei Stunden lang den Autoverkehr in der gesamten Innenstadt. Die Bullen filmten aus ihren Autos heraus und nahmen bei mehreren Personen die Personalien auf. In Anwesenheit zweier Zivi-Cops auf Fahrrädern stürzte eine Aktivistin aus bisher noch unbekannter Ursache und verletzte sich dabei. Von nun an jeden letzten Freitag im Monat legen wir gemeinsam den motorisierten Individualverkehr in Freiburg lahm.
Bis zum nächsten Mal am 29. Februar...