Sonnabend, 22.03.2008

Die NPD will offenbar in Karlsruhe ein „Nationales Zentrum“, bestehend aus einem Parteibüro und einem Schulungs- und Kulturzentrum, aufbauen. Es soll sich dabei um ein „ehemaliges Hotelgebäude in zentraler Lage“ handeln, Gerüchten zufolge um das „Hotel am Markt“. Das weckt Erinnerungen an den vorgetäuschten Hotelkauf in Delmenhorst, zumal sich die Nazipartei gerade in einer Finanzkrise befindet. Bereits Ende 2003 gab es Bestrebungen, in Karlsruhe ein Nazizentrum aufzubauen, die jedoch bisher im Sande verliefen. Auch in Zukunft muss und wird es heißen: Kein Nazizentrum in Karlsruhe!
Mehr: 1 2 3