Sonnabend, 05.04.2008

Medienberichten zufolge soll sich unter den Angeklagten der führenden Kräfte der militanten Kameradschaft „Sturm 34“ aus Mittweida auch ein Informant des Staatsschutzes befinden. Er hat sich offenbar maßgeblich an der Gründung der mittlerweile verbotenen Gruppierung beteiligt. Die Behörden halten sich selbstverständlich bedeckt.