Sonnabend, 19.04.2008

In Karlsruhe demonstrierten am 19. April über 200 Antifas gegen das Nazizentrum von NPD, „freien Kameradschaften“ und „autonomen Nationalisten“ in der Badener Straße 34 in Karlsruhe-Durlach. Eine für den Vorabend von Hitlers Geburtstag geplante Veranstaltung konnte verhindert werden, die Bullen räumten das Haus und gaben an, es erneut versiegeln zu wollen. Eine erste Versiegelung wurde kürzlich aufgehoben, um den Nazis „Reparaturarbeiten“ zu ermöglichen. Tatsächlich jedoch konnten Nazis fotografiert werden, als sie das Haus betraten. Zudem wohnte offenbar mindestens eine Person bis heute in dem Nazizentrum. Die anschließende Demonstration war nicht öffentlich angekündigt worden. Die Bullen waren unvorbereitet und konnten die Demonstration nur mit Fäusten, Pfefferspray und Knüppeln stoppen. Es gab verletzte Antifas und einige Personalien wurden aufgenommen. Das war erst der Anfang, das Nazizentrum muss weg: Mit allen Mitteln!
Websites: Antifa | AAKA
Flugblatt (PDF): Antifa/AAKA
Broschüre (PDF): Antifa
Erklärungen (PDF): Antifa | VVN-BdA
indymedia & illb (mit Presse) | STZ
stattweb: 1 2
ka-news: 1 2 3
SWR: Meldung & Videos: 20.4. | 21.4.
BNN (PDF): 1 2
Fotogalerie
Bisher: 1 2 3 4 5