Sonnabend, 11.10.2008

Im Rahmen eines internationalen Aktionstages gegen Vorratsdatenspeicherung und Überwachung haben in Berlin über 50.000 Leute demonstriert. In zahlreichen europäischen und einigen außereuropäischen Großstädten gab es ebenfalls Aktionen gegen die Verschärfung der Überwachungs- und Kontrollmöglichkeiten der Behörden. Freiheit stirbt mit Sicherheit! Deshalb weiter auf die Straße, gegen das neue Landesversammlungsgesetz und Überwachung: Am 29. November in Mannheim, am 6. Dezember in Stuttgart und am 13. Dezember in Freiburg!