Sonnabend, 18.10.2008

Der Vorsitzende der Junge Union Hamburg-Mitte, Nikolaus Haufler, hat im Sommer den Naziburschenschaftler Felix Menzel zu einem Seminar eingeladen. Menzel ist Mitbegründer der faschistischen „Pennalen Burschenschaft Theodor Körner“ aus Sachsen und stellte in Hamburg die „Konservativ Subversive Aktion“ vor, deren Ziel die Störung von Veranstaltungen politischer Gegner ist. Drei Monate später, am 18. September, störten JU-Mitglieder, unter ihnen Haufler, mit offenbar von Menzel gelernten Methoden die Auftaktveranstaltung der Volksinitiative „Eine Schule für alle“.
Presse: 1 2 3 4