Sonnabend, 21.03.2009

Das Anti-NATO-Bündnis hat eine Pressemitteilung zur Repression vor der unangemeldeten antimilitaristischen Großdemo am 30.03. veröffentlicht. Von Seiten der Demoorganisation gibt es das Angebot einer telefonischen Kommunikation mit den Bullen. Falls die Demonstration mit Gewalt verhindert wird, findet um 19 Uhr ein öffentliches Blockadetraining am gläsernen Freiburger Hauptbahnhof statt.
Jingle