Sonnabend, 20.03.2010

Im Vorfeld des, für Sonntag den 21. März geplanten Abschalt-Anti-Atom-Frühjahrsfest „Endlich abschalten!“ in Neckarwestheim am Neckar, provoziert EnBW durch den Bau einer großflächigen Werbetafel auf dem anvisierten Kundgebungsplatz. In den nächsten Monaten sind ebenfalls in Biblis und Benken (CH) Demonstrationen gegen die Atomlobby und KKW-Laufzeitverlängerungen geplant. Am 17. April wird es in der KTS Freiburg einen Anti-Atom-Summit geben, der um 16 Uhr bei Kaffee und Kuchen mit Vorträgen und Infoständen von verschiedenen AktivistInnen beginnt. Später ist eine Podiumsdiskussion von mehr und weniger radikalen Gruppen geben, die sich gegen die Nutzung der Atomenergie engagieren, bevor der Abend mit einem Anti-Atom-Solidub-dance in den ehrwürdigen Hallen der KTS endet. Im ürigen plant die EnBW ihre Aktionärs-Hauptversammlung am 29. April ab 9 Uhr in der Karlsruher Stadthalle. Atomkraft? Nein danke!