Sonnabend, 10.04.2010

In Erfurt wurde am 10. April nicht wie angekündigt ein Haus sondern insgesamt vier Häuser besetzt. Zu Beginn des Nachmittags wurde ein Haus Ecke Regierungsstraße/Lutherstraße besetzt, dann das „Haus der Volkssolidarität“ in der Thälmannstraße, ein Haus in der Schmidtstädterstraße und ein Haus in der Ackerhofsgasse. Die Bullen haben am frühen Abend mit der Räumung der HausbesetzerInnen in der Regierungsstraße begonnen. Her mit dem Autonomen Zentrum! Auf nach Erfurt zur Freiraumdemo am 17. April!