Donnerstag, 07.06.2007

Der Sprecher des rechten „Seeheimer Kreises“ der SPD und Bundestagsabgeordnete Johannes Kahrssagte sagte der „Bild“ über sogenannte „Steinewerfer“: „Was diese Typen machen, ist versuchter Mord — und genauso müssen sie vor Gericht behandelt werden“. Ausserdem meinte er zu wissen, dass die Deeskalationsstrategie der Polizei an der „Gewalt-Orgie der Autonomen“ gescheitert sei. Polizeistaatlicher Unfug kommt also nicht nur aus der CDU/CSU.