Sonnabend, 09.10.2010

Sechs GenossInnen standen am Mittwoch den 6. Oktober vor dem Kandeler Amtsgericht, um sich für die zwölfstündige Blockade des 11. Castor-Transportes nach Gorleben im November 2008 zu verantworten. Nach zahlreichen Stellungnahmen, Beweisanträgen, polizeilichem Tumult und der Räumung von 20 ZuschauerInnen aus dem Gerichtssaal, endete die Sitzung am frühen Abend. Der zweite Prozesstag ist für den 26. Oktober ab 11 Uhr im Amtsgericht Kandel, Raum 25, angesetzt und ab dem 5. November wird der 12. Castor gestoppt.