Sonnabend, 12.03.2011

Nachdem sich am 12. März eine Explosion (Video) im Gebäude des Reaktorblock I der Atomanlage Fukushima in Japan ereignete, wird eine Kernschmelze befürchtet. Infolge besonders starker Erdbeben und darauf folgender Tsunamis mit tausenden Toten im westlichen Pazifik droht nun ein sogenannterSuper-Gau“ 250 Kilometer nördlich der Metropole Tokyo. Die Medien bestreiten nicht mehr, dass Radioaktives Material austritt. Zerschlagt endlich die Atom-Mafia!