Sonnabend, 30.06.2007

In Rostock marschierten am 30. Juni trotz der großmäuligen Ankündigungen der NPD nur etwa 180 Nazis. Bei der Anreise griffen die Nazis einige Antifas in einem Zug in Pölchow an, verletzten mehrere schwer und filmten ihre Angriffe auch noch. Viele der Angreifer und einer der Rädelsführer (links mit gegelten Haaren und Sakko) lief mit Wissen der Bullen auf der Demo mit. Für den 7. Juli haben die Nazis eine weitere Demonstration angemeldet.