Sonnabend, 17.09.2011

Am 16. September wurde der Stuttgarter Antifaschist Chris in erster Instanz zu 11 Monaten Haft ohne Bewährung verurteilt, hinzu kommen fünf Monate aus früheren Verfahren. Trotz dünner Beweislage und widersprüchlicher Zeugenaussagen verurteilte ihn das Stuttgarter Amtsgericht wegen eines angeblichen Angriffs auf einen Bullen und auf Funktionäre der rassistischen Kleinstpartei „Die Freiheit“ während des „islamkritischen Wochenendes“ im Juni 2011. Freiheit für Chris!