Sonnabend, 21.01.2012

In Großbritannien wurden zwei Fälle bekannt, in denen Undercover-Bullen Aktivistinnen geschwängert haben. Die Frauen wurden von den Spitzeln verlassen und die Kinder wuchsen auf, ohne zu wissen, dass ihre leiblichen Väter Bullen sind. Die Bullenschweine hatten weiterhin Zugang zu den Überwachungsakten der Familien und verfolgten so den Werdegang ihrer Kinder.