Sonnabend, 10.11.2012

Die „Rostocker Vandalen“, also Mitglieder eines pflichtschlagenden und farbentragenden Corps im Kösener SC-Verband, haben am 3. November gezielt die Vorsitzende Burschenschaft der „Deutschen Burschenschaft“ überfallen. Sie traten die Tür der „Redaria-Allemannia Rostock“ ein, zerstörten das Interieur in Vollcouleur und bewarfen die Burschen mit Bierflaschen, da sie mit der Nazipolitik der „Deutschen Burschenschaft“ nicht konform gehen.