Sonnabend, 14.12.2013

In Freiburg und Mannheim gab es am 14. Dezember Demonstrationen gegen die staatliche Migrationspolitik, Rechte Gewalt, Überwachung und Repression demonstriert. In Freiburg demonstrierten rund 400 Menschen beim ersten Sonnenschein nach dem Inversionswetter. Vom Weihnachtsmarkt ging es durch die Innenstadt, statt Musik gab es Gesang und Sprechchöre. In Mannheim kamen bei miesen Wetter 250 Menschen, um gegen die Razzien und Prozesse der letzten Zeit zu protestieren. Mehr Freiheit! Jetzt!