Sonnabend, 19.07.2014

Der NPD-Politiker Udo Voigt wurde ins Europaparlament in Strasbourg gewählt und wird dort Mitglied des Ausschusses für Bürgerliche Freiheiten, Justiz und Inneres. Zudem bekommt der Nazi Räumlichkeiten im Reichstag in Berlin und er kann die Dienstwagen sowie die Infrastruktur der Bundestagsabgeordneten nutzen.