Sonnabend, 02.08.2014

Nachdem Bernd Tödter im Juli die Nazikameradschaft „Sturm 18“ ins hessische Vereinsregister eintragen ließ, stellte die SPD nun eine Große Anfrage zu rechten Strukturen an die Landesregierung. Tödter sitzt zur Zeit wegen des Vorwurfs der Vergewaltigung einer 16jährigen in U-Haft. Er war erst im Februar nach zwei Jahren Haft entlassen worden und ist wegen der Tötung eines Obdachlosen vorbestraft. Die SPD stellte nun weit über 150 Fragen zu hessischen Nazistrukturen.