Sonnabend, 10.01.2015

Im Dezember 2014 wurden im bayerischen Landtag die Machenschaften der dortigen Naziburschenschaften, des lange auf dem Haus der Thessalia Bayreuth wohnhaften NSU-Unterstützers Mario Brehme und des Thessalia-Mitglieds Andreas Wölfel thematisiert. Aus der dünnen Antwort (PDF) geht hervor, dass der Nazianwalt Wölfel, Rechtsanwalt in der Kanzlei von Hammer und Heinig, mehrfach Nazikonzerte besuchte und nach wie vor Mitglied der NPD ist. Nicht genannt wurde, dass er auch Funktionär im NPD-Kreisverband Wunsiedel ist.