Sonnabend, 15.08.2015

Während der Ende-Gelände Versammlungen an den Braunkohletagebau-Schauplätzen Hambach und Garzweiler im Rheinland kam es am 15. August zu massiven Aktionen zivilem Ungehorsams. Über 1.500 Menschen beteiligten sich am internationalen Klimacamp, hunderte blockierten am Nachmittag einen Großteil der Kohlebagger über mehrere Stunden. Die Bullen gingen erwartungsgemäß gewaltbetont gegen die AktivistInnen vor. Vom Rheinland nach Paris – COP21 versenken!