Sonnabend, 26.03.2016

Am Aktionstag gegen die Arbeitsreform der französischen Regierung beteiligten sich rund 50.000 Schülerinnen und Schüler. Die Bullen reagierten mit brutaler Gewalt auf die militanten Proteste. Insbesondere ein Fausthieb auf einen wehrlosen Schüler führte zu wütenden Angriffen auf Polizeistationen. Die kommunistischen GewerkschafterInnen der CGT kooperierten mit den Bullen und fielen den protestierenden SchülerInnen in den Rücken.
Der Aktionstag in Frankreich auf Indymedia linksunten: 1 2 Blog