Sonnabend, 07.01.2017

Am 5. Januar verhafteten griechische Antiterroreinheiten weitere Mitglieder der anarchistischen Stadtguerilla Revolutionärer Kampf (pdf). In einem Athener Versteck wurden die zwei GenossInnen Konstantina Athanasopoulou und Pola Roupa, sowie Polas sechsjähriger Sohn Lambros-Viktoras Maziotis Roupas festgenommen. Nachdem Lambros-Viktoras weiterhin unter Bullenbewachung steht und kein Zugang für Angehörige ermöglicht wurde, sind mehrere KämpferInnen der Gruppe in einen Durst und Hungestreik getreten.
Freiheit für die KämpferInnen von Επαναστατικός Αγώνας!