Sonnabend, 23.09.2017

Am 20. September durchsuchten 150 Bullen drei Wohnungen, das Widerstandshaus und den autonomen Bahnhof in und um Bure. Zahlreiche Rechner und Speichermedien sowie vermeindliche Waffen wurden beschlagnahmt. Die Staatsanwaltschaft hat Verfahren wegen der Bildung einer kriminellen Vereinigung eingeleitet. Aucun Castor A Bure!