Sonnabend, 30.12.2017

Die Amadeu Antonio Stiftung und Pro Asyl haben ihre vorläufigen Zahlen zur Chronik flüchtlingsfeindlicher Vorfälle für das Jahr 2017 aktualisiert. Die beiden NGOs zählten im letzten Jahr 1.713 Straftaten gegen Flüchtlinge im Vergleich zu mehr als 3.700 im letzten Jahr. Was sich nicht geändert hat: Die meisten Angriffe geschehen noch immer im Osten und das BKA ist auf dem rechten Auge ziemlich blind: Das BKA zählte bis zum 18. Dezember nur 264 entsprechende Straftaten.