Sonnabend, 29.09.2018

Zwei Jahre nachdem der Freiburger NPDler Freddy Kälber vom Amtsgericht Freiburg zu einer Bewährungsstrafe von acht Monaten Haft verurteilt wurde, sollte am 5. September die Berufungsverhandlung vor dem Landgericht in der Salzstraße stattfinden. Doch weder Kälber noch sein Nazianwalt Dubravko Mandic tauchten zur Berufungshauptverhandlung auf, so dass Kälbers Berufung verworfen und das Urteil rechtskräftig wurde.