Sonnabend, 06.06.2020

Am Vorabend des siebten Jahrestages des Mordes an Clément griff eine Nazibande die Antifakneipe Saint-Sauveur im XXe Arrondissement von Paris an. Knapp 20 Nazis schlugen am frühen Abend Scheiben des voll besetzten Lokals ein und versprühten Reizgas, bevor sie von einer wütenden Menge in die Flucht geschlagen wurden. Zumindest auf Seiten der Linken gab es keine Schwerverletzten – die Bullen kamen wie immer zu spät. Am 5. Juni jährt sich der tödliche Angriff auf den jugendlichen Antifa Clément Méric. Der Berufungsprozess der milde verurteilten Nazis Morillo, Eyraud und Dufour wurde wiederholt verschoben, im Dezember wegen der Rentenreform-Proteste und im Frühling wegen der Corona-Krise.