Sonnabend, 13.03.2021

Das Oberlandesgericht Celle hat den Beschluss des Landgerichts Hannover gekippt, wonach die Messe Hannover den Vertrag mit dem Coburger Convent auf Ausrichtung ihres Pfingstkongresses rechtmäßig gekündigt hatte. Die Messer Hannover hatte argumentiert, dass die Nazis in den Reihen des CC ihren Ruf schädigten, aber das OLG meinte, dass sie das auch schon vor Vertragsabschluss hätten wissen können. Nun dürfen die Landsmannschaften und Turnerschaften also am 5. Juni zum ersten Mal in der Geschichte des CC ein Pfingsttreffen außerhalb Coburgs veranstalten, auch wenn sie eigentlich niemand haben will.
Presse: 1 2