Sonnabend, 08.05.2021

Am 4. Mai fanden im Département Doubs und in Haguenau im Département Bas-Rhin Razzien bei sechs Nazis statt, von denen drei weiterhin in Haft sind. Den fünf Männern und einer Frau wird vorgeworfen, einen Anschlag auf eine Freimaurerloge in Thionville in der Region Moselle geplant zu haben. Die Anschlagsplanung lief bei den Nazis unter dem Namen „Projet Alsace“ und sie hatten bereits die Orte ausgekundschaftet, Munition besorgt und recherchiert, wie sie Sprengstoff beschaffen könnten. Die teils schon älteren NaziterroristInnen waren Teil der Gruppe „Honneur & Nation“, die von dem FNJ-Kader Sébastien Dudognon gegründet wurde.
Presse: 1 2 3 4