Meldungen August 2013

  • Donnerstag, 01.08.2013

    Am 3. August wollen Nazis in Bad Nenndorf aufmarschieren. Nachdem es 2009 zum ersten Mal antifaschistischen Protest gab, konnte der Aufmarsch 2012 nahezu verhindert werden.

  • Freitag, 02.08.2013

    Der „Versand der Bewegung“, ein kleiner Naziversandhandel aus dem bayerischen Murnau am Staffelsee, wurde am 2. August gehackt und die MySQL-Datenbank veröffentlicht.

  • Sonnabend, 03.08.2013

    Vor genau zwei Jahren, am 3. August 2011, ließ die Freiburger Stadtverwaltung das Wagenburgkollektiv Kommando Rhino von 1.000 Bullen zerschlagen. Seither wurde das M1-Gelände mit einem Millionenprojekt zugepflastert — Die Repression gegen die aktive Wagenszene geht weiter und die Green-City verweigert sich noch immer politischer Lösungen.

  • Sonntag, 04.08.2013

    Der Nazi Sascha Hiller, geboren am 16.07.1989, wohnt nach seinem Umzug von Offenburg-Elgersweier nach Freiburg seit Januar 2013 in einer eigenen Wohnung. Er wohnt links im ersten Stock im Haierweg 20f auf der Haid, auf der selben Etage gegenüber lebt seine Mutter. Sascha Hiller ist gewalttätig, nimmt an Naziaufmärschen wie zuletzt am 25. Mai in Karlsruhe teil, besucht Nazikonzerte und ist mit den Nazis um Alexander Franke und Pascal Setterich organisiert.

  • Montag, 05.08.2013

    Die Autonome Antifa Karlsruhe hat nach über sechs Jahren am 4. August ihre Auflösung bekannt gegeben. Wir erinnern uns an viele gemeinsame Projekte und verhinderte Nazievents. Auch in Zukunft wird es in Karlsruhe heißen: Kein Fußbreit dem Faschismus!

  • Montag, 05.08.2013

    Nach wochenlanger Suche haben die Bullen ihre am 22. Juni bei einer verdachtsunabhängigen Personenkontrolle im Rhein versenkte Karre aufgegeben. Versenkt ist versenkt.

  • Dienstag, 06.08.2013

    Am 3. August feierte die „Hate Crew Nordbaden“, eine Nachfolgestruktur der verbotenen Naziorganisation „Blood & Honour“, eine Grillparty am Prestelsee in Graben-Neudorf.

  • Dienstag, 06.08.2013

    Bereits wenige Tage nach der ersten Veröffentlichung über das neue Nazizentrum mit Proberaum von Hammerskin-Bands in Saarbrücken hat der Vermieter den Nazis um Robert Kiefer fristlos gekündigt.
    Presse: 1 2

  • Mittwoch, 07.08.2013

    Die NPD will im August mit ihrer Wahlkampftour auch in 12 Städten in Baden-Württemberg Station machen. Bei der Bundestagswahl 2013 kandidiert im Wahlkreis Freiburg Michael Kerber, Neckarstraße 137, 78056 Schwenningen für die NPD.

  • Mittwoch, 07.08.2013

    Christian Worchs Nazipartei „Die Rechte“ hat jetzt auch in Baden-Württemberg einen Landesverband gegründet. Landesvorsitzender ist der Göppinger Nazi Daniel Reusch, Stellvertreter ist Oscar Fernbacher aus Böblingen.

  • Donnerstag, 08.08.2013

    Diesen Freitag, am 9. August, findet in Mainz eine Nachtanzdemo statt. Nach der Räumung der Oberen Austraße 7 im August 2012 hat sich an der Situation der fehlenden Freiräume nichts geändert. Die Polizei Rheinland-Pfalz versucht derweil die Kosten der Räumung auf die geräumten AktivistInnen abzuwälzen. Zahlen is’ nicht!

  • Freitag, 09.08.2013

    Lavabit und Silent Circle, zwei Provider verschlüsselter Emails aus den USA, haben ihre Dienste eingestellt. Hintergrund ist der massive Druck, den die US-Regierung auf Lavabit ausgeübt hat, um an Mails des Whistleblowers Edward Snowden zu gelangen. Lavabit hat offenbar eine Gag order bekommen, ein staatliches Redeverbot, wie es in den USA an der Tagesordnung ist. Silent Circle hat gehandelt, bevor das Unternehmen vor der Entscheidung stand: abschalten oder kollaborieren?

  • Sonnabend, 10.08.2013

    Die Naziburschenschaft „Halle-Leobener Burschenschaft Germania“ hat nicht nur enge Verbindungen zur CDU Halle, neuerdings ist auch das Mitglied im JN-Bundesvorstand Michael Schäfer DB-Bursche in Halle.

  • Sonntag, 11.08.2013

    Vom 19. bis zum 22. September finden in Freiburg Aktionstage für einen neuen Wagenplatz statt. Kommt alle, ob mit oder ohne Laster!

  • Montag, 12.08.2013

    Am 12. August hat die NPD ihre Wahlkampftour mit dem sogenannten Flaggschiff in Rostock gestartet. Bereits am 26. Juli versuchte die NPD mit dem LKW hier ihr Glück und wurden mit faulem Obst und Eiern empfangen. Morgen, am 13. August, möchte die NPD in Kiel eine Kundgebung abhalten. Antifaschistische Gruppe rufen dazu auf das Flaggschiff ab 9:00 Uhr zu versenken.
    In diesem Sinne, die NPD Wahlkampftour zum Kentern bringen!

  • Dienstag, 13.08.2013

    Die Badische Zeitung hat einen Hintergrundartikel zu den Bücherverbrennungen 1933 in Freiburg veröffentlicht, deren Existenz lange Jahre geleugnet wurde. Anlass sind neue Forschungsergebnisse und eine Ausstellung im Kunstraum Alexander Bürkle, in der Robert-Bunsen-Straße 5, über die Radio Dreyeckland berichtet.

  • Mittwoch, 14.08.2013

    Am frühen Morgen des 14. August haben mehre Hundertschaften inklusive SEK in Berlin linke WGs durchsucht. In einer Pressemitteilung gibt die Rigaer 94 die Vorwürfe der Bullen für die Razzien bekannt: Sachbeschädigungen aus Protest gegen die Lohnarbeit am 3. Mai und Angriffe auf Bullen am Rande einer Solidemo für die Protestierenden in der Türkei am 7. Juni. Am Abend wurde eine Spontandemo, die vom Spreewaldplatz durch Kreuzberg laufen wollte, von den Bullen zerschlagen. Fight repression!

  • Freitag, 16.08.2013

    Am Samstag, den 17. August, will die NPD eine Kundgebung in Ladenburg bei Mannheim und Heidelberg durchführen. Die Stadt hat die Kundgebung von 12 bis 15 Uhr am Wasserturm genehmigt. Weg mit der NPD!

  • Freitag, 16.08.2013

    Der Freiburger Rechtsanwalt Dubravko Mandic ist nun auch im Schiedsgericht der rechtspopulistischen Partei „Alternative für Deutschland“. Mandic, „Alter Herr“ der „Burschenschaft Saxo-Silesia“ im Nazidachverband „Deutsche Burschenschaft“ arbeitet in der Freiburger Kanzlei „Knapp Rechtanwälte“ in der Kaiser-Joseph-Str. 273. Andre M. Knapp ist „Alter Herr“ der „Burschenschaft Teutonia Freiburg“, die kürzlich auf medialen Druck aus der DB ausgetreten ist.

  • Sonnabend, 17.08.2013

    Vom 5. bis 8. September findet in Landshut ein bayernweites antifaschistisches Jugendcamp statt. Geplant sind Berichte und Gespräche mit ZeitzeugInnen über Verfolgung und Widerstand, Podiumsdiskussionen, Informations- und Filmveranstaltungen, Referate und Workshops zu theoretischen und praktischen Fragen, über aktuelle Kampagnen und künftige Aktionen – aber auch Spaß, Kultur und ein Konzert.

  • Sonntag, 18.08.2013

    Auf Indy linksunten wurde ein kritische Einschätzung zu den „Skinhead-Berichten“ des bayerischen „Landesamtes für Verfassungsschutz“ veröffentlicht. Das Ergebnis fällt wenig schmeichelhaft für den Hinterwäldlerdienst aus.

  • Montag, 19.08.2013

    Ab Freitag, dem 23. August, findet bis zum 2. September das Klimacamp in Manheim im Rheinland statt. Auch dieses Jahr gibt es wieder ein volles Programm. Am 28. August beginnt auch das Reclaim the Fields Camp, das auch in Manheim stattfindet.

  • Dienstag, 20.08.2013

    Die Antifaschistische Initiative Heidelberg hat einen Artikel über die vorgetäuschte Auflösung des „Chapter Westmark“ der Hammerskins veröffentlicht. Die Nachfolgestruktur besteht aus den Chaptern „Kurpfalz“ und „Westwall“.

  • Mittwoch, 21.08.2013

    In Berlin-Hellersdorf versucht seit Tagen ein rassistischer Mob aus AnwohnerInnen und organisierten Nazis ein neues Flüchtlingswohnheim und die kürzlich dort eingezogenen BewohnerInnen anzugreifen. Hunderte AntifaschistInnen und AntirassistInnen stehen ihnen gegenüber.
    Berichte auf Indymedia: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17
    Presse: 1 2 3 4 5 6 7

  • Donnerstag, 22.08.2013

    Thüringens Regierungssprecher Karl-Eckhard Hahn lässt seine Mitgliedschaft in der „Deutschen Gildenschaft“ (DG) vorerst ruhen, was in Politikerprech eine Umschreibung für den Versuch ist, rechtsradikale Umtriebe durch Aussitzen in Vergessenheit geraten zu lassen. Ein bekanntes Mitglied der DG ist Dieter Stein, Chefredakteur der Jungen Freiheit, und Mitglied der „Deutschen Hochschulgilde Balmung zu Freiburg“.

  • Freitag, 23.08.2013

    Die rechtspopulistische Partei „Alternative für Deutschland“ hat am 23. August einen Wahlkampfstand in der Freiburger Innenstadt gemacht, der von wenig begeisterten PassantInnen angegriffen wurde. Am Samstag soll sich das Spektakel wiederholen.

  • Sonnabend, 24.08.2013

    Die Daten der NPD-Wahlkampfkundgebungen in Baden-Württemberg sind mittlerweile bekannt. Am 27. August wollen die Nazis demnach in Mannheim auftauchen, am 28. August in Sinsheim, Heilbronn und Ludwigsburg, am 29. August in Stuttgart, Pforzheim und Karlsruhe, am 30. August in Offenburg und Singen und am 31. August in Reutlingen und Göppingen.
    Kein Fußbreit den FaschistInnen!

  • Sonntag, 25.08.2013

    In Göttingen wurde am 24. August die Wahlkampftour der rechten Partei „Pro Deutschland“ blockiert. Die Handvoll Rassisten von „Pro Deutschland“ hatten versucht vor zwei Moscheen und dem Roten Zentrum zu demonstrieren und wurden dabei erfolgreich gestört. Vom 5. bis 7. September sind sie in Baden-Württemberg in Mannheim, Heidelberg, Pforzheim, Stuttgart und Ulm unterwegs.

  • Montag, 26.08.2013

    In der Zeit vom 27. bis zum 31. August plant die NPD mit ihrer Wahlkampftour durch Baden-Württemberg zu fahren. An diesen Tagen wird es Demonstrationen gegen die Tour geben. Am 27. gibt es eine Protestkundgebung in Mannheim um 14:00 Uhr auf den Messplatz. Am 28. gibt es Proteste in Sinsheim, Pforzheim und Karlsruhe. Am 29. möchte die NPD in Offenburg Halt machen. Am 30. August schließlich stehen Reutlingen, Stuttgart und Ludwigsburg auf dem Programm, am 31. August voraussichtlich Göppingen und Heilbronn.
    Egal ob Neckar, Rhein oder Kinzig, Nazis versenken!

  • Dienstag, 27.08.2013

    Am 31. August plant die NPD im Rahmen ihrer „Deutschlandtour“ eine Kundgebung in Göppingen. Für den Wahlkreis Göppingen steht Alexander Neidlein (Gastenfelden 9, 91592 Buch am Wald) als Direktkandidat für die NPD zu Wahl. Für den 12. Oktober mobilisieren Nazis erneut nach Göppingen. Bereits 2012 marschierten die Nazis in Göppingen auf.

  • Mittwoch, 28.08.2013

    Die NPD will am Donnerstag, den 29. August, ab 9 Uhr ihre Kundgebung auf dem Lindenplatz in Offenburg im Rahmen ihrer Wahlkampftour aufbauen. Während der NPD-Kandidat des Bundestagswahlkreises Offenburg, Werner-Christian Wöhrle, vielleicht noch aus der Hornisbrücke 6 in 77793 Gutach (Schwarzwaldbahn) hinabsteigen könnte, wäre es für den Kandidaten des Bundestagswahlkreises Emmendingen / Lahr, Hans-Jürgen Güllich, eine halbe Weltreise aus Reinsbronn 31 in 97993 Creglingen. Kein Fußbreit dem Faschismus. Auf nach Offenburg!

  • Donnerstag, 29.08.2013

    Als die Nazis 2011 in Offenburg aufmarschieren wollten, schafften sie es zu 61st von AntifaschistInnen eingekesselt zu werden. Am 29. August schaffte die NPD im Rahmen ihrer „Deutschlandtour“ gerade einmal zwölf Nazis auf den Lindenplatz in Offenburg. Die Reden von Holger Apfel und Matthias Faust waren kaum zu hören, da sie von rund 300 GegendemonstrantInnen übertönt wurden.

  • Freitag, 30.08.2013

    In Aarau findet am 31. August ein Aktionstag im Rahmen der Kampagne für ein Autonomes Zentrum statt. Auf linksunten wird es Live-Berichterstattung geben.

  • Sonnabend, 31.08.2013

    Im Bericht des hessischen Geheimdienstes für 2012 werden die Hammerskins wie in Baden-Württemberg nur am Rande erwähnt. Und das, obwohl am 26. Januar ein EOM im Odenwald stattfand und in einer Woche ein NOM in Hessen stattfinden soll.