Sonnabend, 29.05.2010

In der Nacht auf den 23. Mai griffen Nazis erneut das Libertäre Zentrum (L!Z) in Magdeburg an und besprühten es mit Naziparolen. Im letzten halbe Jahr kam es teilweise zu geplanten physischen Übergriffen von Nazis auf libertäre Initiativen die das Haus in Alt-Salbke 144 seit über sechs Monaten nutzen. Generell observieren Antifas eine rasante Zunahme von Naziaktivitäten in der sachsen-anhaltinischen Hauptstadt. Den Nazis entgegentreten! Mit Freiräumen in eine antifaschistische Zukunft!