Sonnabend, 10.09.2011

Das Amtsgericht Bad Säckingen verurteilte den 20jährigen Nazi Max Höckendorff aus Laufenburg am 31. August wegen Verstoßes gegen § 86a (Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen) zu einer Geldstrafe von 600 Euro. Höckendorff hatte das Lied „Ein junges Volk steht auf“ am 28. August 2010 bei einem Naziaufmarsch in Witten (Westfalen) zusammen mit 60 anderen Nazis gesungen.