Sonnabend, 05.11.2011

In Kiel wurde in der Nacht auf den 5. November die Facade der Burschis von der Teutonia verschönert. Ein Zusammenhang mit dem für den 6. November geplanten sogenannten „Zeitzeugengespräch“ mit Wehrmachts-Veteran Klaus Petersen ist durchaus denkbar. Petersen war der zwölfte und letzte Kommandant des Nazi-U-Bootes U9 gewesen, das am 20. September 1944 durch einen sowjetischen Bombenvolltreffer unbesatzt versenkt wurde.