Sonnabend, 04.08.2012

Der Naziaufmarsch in Bad Nenndorf am 4. August wurde durch Antifas zum Desaster gemacht. Mehrere AktivistInnen ketteten sich auf dem Auftaktkundgebunsort der Nazis an eine Pyramide und konnten bis zum Schluss nicht geräumt werden. Durch eine Bahnblockade mussten die Nazis in sengender Hitze 7 km zu Fuß nach Bad Nenndorf laufen. Entlang der Route feierten die Menschen statt wie die Nazis zu trauern. Der für den Abend geplante Aufmarsch in Hannover wurde abgesagt. Solidarität ist eine Waffe!