Sonnabend, 20.12.2014

Am 8. Dezember versammelten sich drei Dutzend „Hammerskins“ des Chapters „Northwest“ auf Whidbey Island im US-Bundesstaat Washington anlässlich des 30. Todestags von Robert J. Mathews. Das FBI hatte den Gründer der Naziterrorgruppe „The Order/Brüder Schweigen“ am 08.12.1984 auf der Insel getötet. Der Name der Gruppe stammt aus „The Turner Diaries“ von William Luther Pierce.
Am 13. Dezember fand in Frankreich ein Hammerskin-Konzert des „Chapters Westwall“ statt, das von mehreren hundert Nazis aus Deutschland besucht wurde. Es spielten „Helle und die RACker“, „Überzeugungstäter“, „Confident of Victory“, „Blutzeugen“, „Kraftschlag“ und „Sniper“, als „Überraschungsband“ trat „Gestapo“ auf. Ursprünglich war das Konzert unter dem Namen „White X-Mas“ für Belgien angekündigt worden (1 2 3).