Sonnabend, 30.01.2016

Am 30. Januar, einen Tag nach dem Terroranschlag auf ein Flüchtlingswohnheim in Villingen, folgten etwa 400 AntifaschistInnen und BürgerInnen dem Antifa-Aufruf zu einer Kundgebung gegen rassistischen Terror und rechte Hetze. Am 29. Januar wurde zudem ein syrischer Teenager Opfer eines rassistischen Angriffs in Ihringen. Er wurde direkt außerhalb der Unterkunft seiner Familie am Ihringer Bahnhof mit Steinen beworfen und rassistisch beschimpft.