Sonnabend, 07.05.2016

Offenbar hatten die Bullen einen Beamten ins Umfeld der Nazi-Gruppe aus Freital eingeschleust, die am 19. April von einem Großaufgebot der Polizei unter Beteiligung von Sondereinheiten ausgehoben wurde. Der Anschlag auf ein alternatives Wohnprojekt in Dresden hätte demnach verhindert werden können, wenn die Bullen gewollt hätten.