Sonnabend, 27.02.2021

Die neue Leiterin des Geheimdienstes der Bundeswehr MAD, Martina Rosenberg, fordert nun auch den Einsatz von staatlichen Spionageprogrammen gegen Nazisoldaten. Wie die zivilen Geheimdienste drängt auch der Mitlitärgeheimdienst auf den Einsatz von Staatstrojanern zur Überwachung verschlüsselter Kommunikation.

Schlagworte