Sonnabend, 07.06.2014

In Freiburg wurde die eigentlich geplante Love or Hate-Parade am 7. Juni anlässlich des 20. Geburtstages der KTS Freiburg von den Bullen weitgehend verhindert. Alle Sound- und Dekowägen wurden abgefangen und stundenlang festgesetzt. Als Reaktion gab es am späten Nachmittag mehrere kleinere Demonstrationen in der Innenstadt und eine Nachtdemo mit 400 Autonomen vom Augustinerplatz zum Stühlinger Kirchpark. Anschließend wurde in der KTS bis in die frühen Morgenstunden gefeiert...