Sonnabend, 31.05.2008

Gegen den NPD-Anwalt und CDU-Mitglied Klaus Harsch läuft nun endlich ein Parteigerichtsverfahren. Der CDU-Kreisvorsitzenden Karlsruhe-Land, Josef Offele, hatte zuvor Harschs Tätigkeiten als „eine politische Unterstützung der NPD“ bezeichnet. Harsch hatte Offele, wie bereits zuvor Karlsruhes Oberbürgermeister Fenrich, auf Unterlassung ihrer NPD-kritischen Äußerungen verklagt, das Verfahren endete mit einem Vergleich. Mittlerweile haben sich auch der Bezirksvorsitzende der CDU-Nordbaden, Innenminister Heribert Rech, und von CDU-Ministerpräsidenten Günther Oettinger in den Fall eingeschaltet.
Presse: 1 2 3 4 5 6
Bisher: 1 2 3 4 5 6 7 8 9